fotoknoten fotokurs pinselpark    


Vorherige Seite

 

  Home > FotografieStartseite > Fotokurs > Licht: Intensität
 Fotokurs
 

Inhalt
Allgemein
Fototechnik
Licht
Motivaufteilung
Motivfarben
Aufnahmetechnik
Digitale Bearbeitung Foto-Links

 Fotokurs Licht
 

Intensität
Dauer
Richtung
Farbe
Besonderheiten

 

Licht

 ist eine sichtbare elektromagnetische Strahlung, die mehrere Komponenten hat. Wichtig für die Fotografie sind besonders

1. Intensität (Helligkeit)
2. Farbe (Wellenlänge)
3. Richtung
4. Leuchtdauer

Neben sichtbarem Licht gibt es noch Strahlung im Ultraviolett- und Infrarot-Bereich. Verschiedene Tiere können diese sehen. Ebenso gibt es Filmmaterial (z.B. Infrarot-Film), mit dem man die für Menschen unsichtbare Strahlung festhalten kann (z.B.Infrarotfotografie). Die jeweilige Wellenlänge wird in Farben umgesetzt, daher auch der Name Falschfarbenfotografie)


Um es Vorab zu sagen: Das beste Licht ist bei Aufnahmen im Freien ein Tag mit dünner, hoher Bewölkung durch welche die Schattenbildung nicht gänzlich unterbunden wird. (Diffuses Licht mit Anteilen direkter Strahlung).

Intensität
Im Zusammenhang mit der Lichtmessung und der Zeit-/Blendenpaarung haben wir schon über die Art gesprochen, wie Kamera dem Filmmaterial hilft, mit seinen begrenzten Möglichkeiten fertig zu werden.

Blende 11 und 1/250 s = Einstellung für die Lichtmenge eines normalen Sonnentages bei ISO 100 Film.. Dabei wird das Normalobjektiv vorausgesetzt.

Wie bei jeder Strahlung so auch bei dem Licht: Die Intensität nimmt im Abstandsquadrat ab!!

Das bedeutet: Nimmt man die Strahlungsintensität (Helligkeit) in einem Abstand von 1 m von der Lichtquelle mit 100 % an, so beträgt si nach 2 m nur noch 100/2x2= 25 %, nach 3m noch
100/3x3= 11 % usw. der ursprünglichen 100 % Leistung.
Im Falle der hellen Sonne hat das wenig Bedeutung, weil das Licht ungemein
stark ist, wohl aber ist die Abnahme des Lichts deutlich zu sehen, wenn
Kunstlicht (auch Blitzlicht) verwendet wird oder das Sonnenlicht nur diffus durch ein Fenster einfällt. Der Lichtabfall des Blitzlichts ist auf nebenstehendem Bild am roten Teppich deutlich erkennbar.
Deutlich bemerkbar ist der Effekt auch wenn von einem Raum ins Freie fotografiert wird.


Lichtabfall eines Blitzlichtes